Wie sieht dein Werdegang aus?

Ich bin in Engelburg aufgewachsen. Die Schreinerlehre habe ich in St.Gallen absolviert. Anschliessend studierte ich an der Technikerschule in Zug, bin seit 2010 Geschäftsführer unseres Familienbetriebs und übernehme auch die Kundenberatung. Ich bin verheiratet, habe vier Töchter und wohne wieder im schönen Engelburg. Mit der Schwitter Schreinerei möchte ich auch in Zukunft die Kunden mit vielen interessanten Projekten zufriedenstellen und meine Freude an der Arbeit bewahren.

 

Wo liegen deine Stärken und wo deine Schwächen?

Stärken von mir sind sicherlich meine positive Einstellung und meine umgängliche Art. Ich bin zuverlässig und ehrlich. Allerdings tendiere ich manchmal zu leichtem Chaos – das sagt zumindest meine Frau (lacht).

 

Was unternimmst du in deiner Freizeit?

Ich verbringe sehr gerne Zeit mit meiner Familie. Den Ausgleich zum Berufsalltag finde ich vor allem auch im Sport mit Leichtathletik und Mountainbiken. Überdies hege und pflege ich unseren Gemüsegarten zuhause.