Fabian, nach vier Jahren Ausbildung hast du diesen Sommer deine Lehre zum Schreiner EFZ abgeschlossen. Was nimmst du mit für die Zukunft?

Ich nehme viel Fachwissen und Erfahrung mit, welche mir während den mehr als vier Jahren bei der Schwitter Schreinerei beigebracht wurden.

 

Was hat dir an deiner Lehre am besten gefallen?

Die Arbeit mit dem Werkstoff Holz hat mir immer sehr gut gefallen und tut es immer noch. Zudem ist es sehr interessant, die einzelnen Arbeitsschritte kennenzulernen und auszuführen, bis beispielsweise ein Möbel fertig ist. Vor allem Möbel mit Massivholz und Furnier habe ich gerne hergestellt.

 

Und was hat dir weniger gefallen?

Abgesehen von gewissen Arbeiten, die halt auch gemacht werden müssen, nimmt die Spanplatte als Material leider einen immer grösseren Stellenwert ein.

 

Würdest du dich noch einmal für die gleiche Lehre entscheiden?

Ja, sofort wieder. Ich habe während meiner Ausbildung viele interessante Einblicke auch in andere Teile des Berufs erhalten, wie z.B. das Arbeiten mit Glas, Kunststoff und Lackieren etc. Und ich durfte viel Umsetzen. Meine Lehre zum Schreiner ist eine optimale Grundlage für alles Weitere.

 

Wo zieht es dich denn jetzt hin?

Zuerst steht bei mir der Militärdienst an. Was danach kommt ist noch offen.

 

Wir von der Schwitter Schreinerei wünschen Fabian alles Gute für seine Zukunft und hoffen, dass er wieder einmal bei uns reinschaut.