Möbel

Passgenau und einzigartig

Holz ist ein vielseitiges Material mit schier unbegrenzten Möglichkeiten. Hier sehen Sie unser breitgefächertes Leistungsspektrum. Lassen Sie sich vom Werkstoff Holz faszinieren.

Frongartenstrasse, St.Gallen

Technisch auf dem neusten Stand, von aussen immer noch mit historischer Optik

Wir durften zwei historische Eingangstüren in die Gegenwart überführen. Ziel des Auftrags war es, das Aussehen der alten Türen möglichst zu erhalten und sie gleichzeitig so auszurüsten, dass sie den technischen Anforderungen der heutigen Zeit entsprechen.

Zwei grosse Holztüren bilden den Eingang in ein Geschäftshaus an der Frongartenstrasse mitten in der Stadt St.Gallen. Die bestehenden Türen haben wir leicht abgeändert, repariert und aufgefrischt: Sie erhielten einen neuen Rahmen und neue Türblätter. Wir haben sie aussenseitig auf die neuen Türen aufgedoppelt, damit die Türen stabil und dicht sind und einen zeitgemässen Isolationswert aufweisen.

 

Die Gläser haben wir ersetzt und die Gitter abgeschliffen, sowie neu lackiert. Auch durch das neue stabile Schloss erfüllen die Türen nun alle technischen und sicherheitsrelevanten Anforderungen der heutigen Zeit. Dabei haben sie sich von aussen kaum verändert und ihre historische Erscheinung nicht verloren.

 
Kunde:
Katholische Kirchgemeinde St.Gallen

 

Ausführungszeitraum:
2018

Herderstrasse, St.Gallen

Spannendes Holz

Bei den neuen Bad- und Boudoirmöbel an der Herderstrasse fällt vor allem die spezielle Maserung des Holzes auf. Es handelt sich dabei um die Holzart Santos Palisander aus Lateinamerika. Dieses schwere Holz wirkt nicht nur sehr interessant, sondern ist auch sehr hochwertig und langlebig.

Kunde:
Privatkunde

 

Ausführungszeitraum:
2015

 

Architektur & Bauleitung:
Jung Berger Architekten, St.Gallen

Mehr zum Kundenprojekt in den Bereichen:

Lilienstrasse, Engelburg

Erfreuliche Möbel

An der Lilienstrasse in Engelburg erfreuen sich die Bewohner neu an verschiedenen Möbeln: einer Trennwand und Schubladenschränken aus Eiche in Kombination mit weiss lackierten Elementen. Die Möbel bilden einen schönen Kontrast zum dunklen Fussboden.

Kunde:
Privatkunde

 

Ausführungszeitraum:
2014

Herz Jesu Kapelle, St.Gallen

Wie neu

Mit den neu aufbereiteten Kirchenbänken wirkt die Herz Jesu Kapelle aus dem 18. Jahrhundert nahe der Kathedrale St.Gallen sehr schmuckvoll. Die Schwitter Schreinerei hat dafür alle Kirchenbänke abgeschliffen, neu eingefärbt und lackiert.

Kunde:
Katholische Administration, St.Gallen

 

Ausführungszeitraum:
2014

Klosterweidlistrasse, St.Gallen

Aus alt mach neu

Den neuen Wohnzimmerschrank an der Klosterweidlistrasse schmückt Täfer, der aus der alten Stube übernommen wurde. Mit der Wiederverwertung der bestehenden Baumaterialien konnten alt und neu geschmackvoll verbunden werden.

Kunde:
Privatkunde

 

Ausführungszeitraum:
2012 – 2013

 

Architektur & Bauleitung:
Quarella AG, St.Gallen

Mehr zum Kundenprojekt in den Bereichen:

Milanweg, Abtwil

Das Multitalent Corian

Bei der Abdeckung der neuen Badmöbel am Milanweg wurde auf Corian zurückgegriffen. Dieser Werkstoff überzeugt durch seine einfache Handhabung und Pflege. Ebenfalls aus der Schwitter Schreinerei stammen die Einbauschränke und die Garderobe.

Kunde:
Privatkunde

 

Ausführungszeitraum:
2012

 

Architektur & Bauleitung:
Dvorak & Partner, Wil

Waldgutstrasse, St.Gallen

Edle Kombination

Das neue Badmöbel an der Waldgutstrasse samt Lavabo wirkt durch die Verbindung des dunklen Baumaterials und des weissen Lavabos sehr edel. Einen Kontrast dazu bilden die orangen und gelben Badezimmermöbel der kleinen Badezimmer.

Kunde:
Urs Niedermann Architekturbüro

 

Ausführungszeitraum:
April 2011 bis Mai 2012

 

Architektur & Bauleitung:
Urs Niedermann Architekturbüro, St.Gallen

Mehr zum Kundenprojekt in den Bereichen: